Burgkirchener (22) verletzt

Garagenbrand ruft Feuerwehr in Burgkirchen auf den Plan

Ein Garagenbrand forderte am Freitagabend die Feuerwehr Burgkirchen, die den Brand allerdings schnell unter Kontrolle hatte.

Die Meldung im Wortlaut:


Burgkirchen - Am frühen Freitagabend (5. Februar), gegen 19.18 Uhr, wurde im Burgkirchener Ortsteil Holzen ein Brand in einer Garage gemeldet.

Ein 22-jähriger Burgkirchener führte in seiner Garage zusammen mit einem 23-jährigen Töginger Auto-Reparaturen durch. Dabei kam es zu einem Feuer in der Garage. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Burgkirchen schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.


Der 22-Jährige trug leichte Verletzungen davon und wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Der 23-Jährige blieb unverletzt. In der Garage entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Feuerwehr Burgkirchen war mit fünf Fahrzeugen und circa 17 Mann vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare