Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das wird teuer

Fahranfänger: "Doppel-Unfall" in Burgkirchen

Burgkirchen - Zu einem "Doppel-Unfall", verursacht von einem Fahranfänger aus Engelsberg, kam es am Mittwoch in Burgkirchen. Details zum Unfallhergang:

Am Mittwoch, gegen 17.45 Uhr, bog ein 18-jähriger Autofahrer aus Engelsberg vom Alzweg nach rechts auf die Mozartstraße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von links auf der Mozartstraße fahrenden 23-jährigen Autofahrerin aus Gendorf. Mit der Fahrzeugfront prallte er in die rechte Fahrzeugseite des bevorrechtigten Autos. Verletzt wurde dabei niemand. Schaden circa 5500 Euro. 

Als der 18-jährige danach zur Seite fuhr und sein Auto rückwärts in eine Parkbucht versetzen wollte, stieß er gegen ein hinter ihm wartendes Auto, das von einer 25-jährigen gelenkt wurde. An diesem Auto entstand ein Schaden von circa 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare