Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ohne Beute wieder abgezogen

Unbekannter Täter bricht in Wasserwachtsraum des Burgkirchener Freibad ein

Burgkirchen a. d. Alz - Ein Unbekannter Täter brach in der Zeit vom Samstag, 19.02., 13:00 Uhr, bis Sonntag, 20.02., 15:00 Uhr, mittels brachialer Gewalt die Türe zum Wasserwachtsraum des Freibades Burgkirchen auf. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In diesem Büro wurden vom Täter noch weitere Schränke und Schließfächer aufgebrochen und nach Bargeld durchsucht. Der Täter verließ das im hinteren Bereich des Bades gelegene Büro ohne etwas erbeutet zu haben. Allerdings wird der Gesamtschaden auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Burghausen unter 08677/9691-0 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Silas Stein

Kommentare