Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall in Burgkirchen a. d Alz

Stopp-Schild missachtet: Zusammenstoß auf Kreuzung mit 6500 Euro Schaden

Durch die Missachtung eines Stopp-Schilds, verursachte ein 40-Jähriger am Donnerstag (18. November) einen Unfall in Burgkirchen an der Alz.

Burgkirchen an der Alz - Am Donnerstag, gegen 8 Uhr, bog ein 40-jähriger Altöttinger in Gendorf von der Altöttinger Str. nach links auf die Staatstraße 2107 ab, ohne das für ihn geltende Stopp-Schild zu beachten. Im Einmündungsbereich kam es zum Verkehrsunfall mit einem querenden Pkw.

Es kam glücklicherweise zu keinem Personenschaden. Beide Fahrzeuge zeigten sich nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf insgesamt 6500 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare