Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An der Garagenausfahrt

Burgkircher Seniorin (78) verwechselt Gas- und Bremspedal – Beifahrerin (82) schwerverletzt

Am Montag (14. November) ereignete sich gegen 16.30 Uhr, im Ortsgebiet Burgkirchen ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 82-Jährige schwer verletzt wurde.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Burgkirchen an der Alz – Eine 78-jährige Burgkircherin beabsichtigte, mit ihrem BMW rückwärts aus der Garage auszufahren. Während der Fahrt öffnete die 82-jährige Beifahrerin die Beifahrertüre, wodurch die Fahrerin des BMWs so erschrak, dass sie anstatt zu bremsen, aufs Gaspedal trat und die 82-Jährige aufgrund der geöffneten Seitentüre mitriss.

Da das Auto schlagartig beschleunigte, rammte die Rentnerin zudem noch zwei geparkte Fahrzeuge, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf einem Grundstücksparkplatz standen. Die 82-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Mühldorf am Inn eingeliefert. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in mittleren fünfstelligen Bereich.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa/y06/ZUMA Press

Kommentare