Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Glimpflicher Ausgang

Burgkircher (27) möchte Unkraut mit Gasbrenner entfernen – und löst Feuerwehreinsatz aus

Am Donnerstag (6. Oktober), gegen 14.20 Uhr, versuchte ein 27-jähriger aus Burgkirchen das Unkraut unterhalb seiner Gartenhecke mithilfe eines Gasbrenners zu entfernen.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Burgkirchen an der Alz – Die ausgetrocknete Hecke fing daraufhin Flammen. Ein etwa drei Meter langes Heckenstück sowie der dazugehörige Gartenzaun wurden hierdurch in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer konnte durch alarmierte Kräfte der anliegenden Feuerwehren abgelöscht werden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein unmittelbar an der Brandörtlichkeit parkendes Auto wurde durch den entstandenen Ascheregen stark verdreckt. Den Verursacher erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare