Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Burgkirchen an der Alz am Freitag

Beim Abbiegen übersehen: Ford und Daimler krachen ineinander - eine Person schwer verletzt

Bereits am Freitag (16. Juli) kam es auf der B20 bei Wechselberg, zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Burgkirchen an der Alz - Eine 84-jährige Burgkirchnerin befuhr gegen 9.45 Uhr die Verbindungsstraße von Wechselberg kommend in Richtung B20. Beim Einfahren in die B20 übersah sie das Auto eines bevorrechtigen 34-jährigen Tittmoningers. Der 34-Jährige versuchte zwar noch mit seinem Daimler-Benz nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Ford der Unfallverursacherin schleuderte durch den Anprall in den angrenzenden Graben.

Die 84-Jährige erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Altötting verbracht werden. Der 34-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus Burghausen gebracht.

Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Schäden am Daimler werden auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Dorfen war mit zwei Fahrzeugen sowie 15 Mann vor Ort, um die Unfallstelle abzusperren, außerdem musste das Dach des Ford abgetrennt werden, um die 84-Jährige aus ihrem Fahrzeug zu befreien.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burgkirchen an der Alz

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer

Kommentare