Fahranfänger baut Unfall in Burgkirchen

Abbiegemanöver mit 60 km/h endet an Baum

Burgkirchen an der Alz - Am späten Abend wollte ein Fahranfänger eigentlich nur abbiegen. Da er aber viel zu schnell unterwegs war, ging das Ganze gründlich schief.

Am Dienstag, 17.05.2016, gegen 22.40 Uhr, wollte ein 18-jähriger Burgkirchener  mit seinem Ford Focus von der Wendelsteinstraße nach links in den Watzmannring einbiegen. Hierbei verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Laut eigenen Angaben fuhr er beim Abbiegen zwischen 50 und 60 km/h, was sich als zu schnell erwies. An Pkw und am Baum entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser