Auf der B20 bei Burgkirchen

Bei Geschwindigkeitskontrollen: Fahrer fährt 51 km/h zu schnell 

Burgkirchen an der Alz - Am Montag wurden auf der B20 bei Burgkirchen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:

Pressemeldung im Wortlaut:


Am Montag, den 3. Juni, führte die APS Mühldorf auf der B20, Richtung Pirach/Burgkirchen, Geschwindigkeitskontrollen mit dem Lasergerät durch. Bei erlaubten 100 km/h wurde der schnellste Verkehrsteilnehmer mit 151 km/h festgestellt. Ihn erwartet nun ein saftiges Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

Insgesamt wurden neun Verkehrsteilnehmer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare