Geschwindigkeitskontrolle in Burgkirchen

Fast 30 km/h zu schnell am Industriepark

Burgkirchen an der Alz - Die Polizei hat am Montag in Burgkirchen eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. 1.500 Fahrzeuge wurden gemessen - neun davon über dem Limit.

Am Montag, zwischen 7.15 Uhr und 12.15 Uhr, führte die Polizei auf der Staatsstraße St2107 in Fahrtrichtung Burgkirchen, Höhe Industriepark Gendorf, eine Geschwindigkeitsmessung durch. 

Dabei gab es bei einem Durchlauf von rund 1.500 Fahrzeugen insgesamt neun Beanstandungen - davon vier Anzeigen und fünf Verwarnungen. Die schnellste gefahrene Geschwindigkeit bei erlaubtem Tempo 60 betrug 89 Kilometer pro Stunde.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser