Kofferraum voll mit Elektrogeräten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - An der Anschlussstelle Mühldorf-Nord war die Fahrt für zwei Ungarn zu Ende, die von der Polizei mit einem Kofferraum voller Elektroartikel gestoppt wurden.

Die Burghauser Schleierfahnder stoppten auf der A94 an der Anschlussstelle Mühldorf-Nord zwei ungarische Staatsbürger auf dem Weg zu einem Elektromarkt in Mühldorf. Die beiden Männer hatten den Kofferraum voll elektronischer Geräte: Zwei Laptops, fünf Handys, zwei Digitalkameras und eine Spiegelreflexkamera inklusive Komplettzubehör.

Die Gegenstände weckten natürlich den Argwohn der Fahnder und tatsächlich fand sich die teure Spiegelreflexkamera samt Objektiv im Polizeicomputer wieder. Sie war in Böblingen aus einem Pkw gestohlen worden. Die Schleierfahnder nahmen den Ungarn, dem die Kamera angeblich gehörte, vorläufig fest und stellten das Diebesgut sicher.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen gab der Mann an, die Kamera auf einem Flohmarkt in Budapest gekauft zu haben, allerdings ohne Bedienungsanleitung oder das sonst übliche Zubehör. Seine Gutgläubigkeit kostet ihn jetzt nicht nur die Kamera, sondern bringt ihm auch eine Strafanzeige wegen Verdachts der Hehlerei ein.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser