In Burghausen

Zwei Unfallfluchten in der vergangenen Woche

Burghausen - Gleich zwei Fälle von Unfallflucht hat die Burghausener Polizei in der vergangenen Woche zu verzeichnen gehabt. In einem Fall wurde die Verursacherin sogar beleidigend!

Bereits am Donnerstag, 12 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes eine Unfallflucht. Eine Burghauserin parkte rückwärts mit ihrem BMW in eine Parklücke ein, als aus der Parkreihe gegenüber ein brauner Kleinwagen rückwärts ausparkte und mit dem Heck gegen die Fahrertüre des BMW stieß. Die Fahrerin, eine ältere Dame, beschimpfte die BMW-Fahrerin und setzte ihre Fahrt mit ihrem Auto, welcher ein Braunauer Kennzeichen hatte, fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Am Freitag, in der Zeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr, hatte eine Frau aus Unterneukirchen ihren Pkw Mitsubishi in der Robert-Koch-Straße in einer Parklücke am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Als sie zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie eine Beschädigung an der linken Frontseite fest. In der Scheibe befand sich ein Zettel eines unbekannten Beobachters, worauf ein Kennzeichen stand. Der Halter kam gegen 12.15 Uhr zur Polizei Burghausen, um den Unfall zu melden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser