Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei bittet um Hinweise

Zwei Unfallfluchten im Dienstbereich der Polizeiinspektion Burghausen

Zu zwei Unfallfluchten kam es am Dienstag, 22. März, in Burghausen und Burgkirchen a. d. Alz. Die Unfallverursacher entfernten sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei Burghausen bittet um Zeugenhinweise.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Verkehrsunfallflucht auf der Robert-Koch-Straße / Dannerweg

Am Dienstag, den 22.03.2022, fuhr ein 15-Jähriger aus Burghausen mit seinem Pedelec gegen 13:15 Uhr von der Berchtesgadener Straße in den Dannerweg. Von dort aus bog er nach links ab in die Robert-Koch-Straße in Richtung stadtauswärts. Dort kam ihm ein unbekannter Fahrer, ebenfalls mit einem Pedelec, entgegen. Dieser fuhr so weit links, dass der 15-Jährige ausweichen musste, wobei er zu Sturz kam und sich überschlug. Er verletzte sich dabei leicht und wurde mit dem Rettungswagen in eine Kreisklinik verbracht. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf ca. 50 Euro.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern.

Hinweise auf den Verursacher, ca. 1,70 m bis 1,80 m groß, dunkel gekleidet, dunkle Haare, der mit einem schwarzen Pedelec unterwegs war, bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.-Nr. 08677/96910.

Burgkirchen a.d. Alz - Verkehrsunfallflucht in Hecketstall

Am Dienstag, den 22.03.2022, wurde auf dem Parkplatz der Fa. Alztalküchen in Hecketstall ein Pkw angefahren. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Geschädigte, ein 63-Jähriger aus Taufkirchen, parkte seinen Pkw Iveco ordnungsgemäß gegen 06.30 Uhr. Als er um 14.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Unfallschaden an der rechten Front fest. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.-Nr. 08677/96910.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare