Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Mann (36) aus Burghausen wohlbehalten angetroffen

Hinter einer Lupe ist der Schriftzug „Vermisste Person“ auf einem Fahndungsaufruf auf der Internetseite des Bundeskriminalamtes (BKA) zu sehen.
+
Eine Mutter und ihr Kind werden aktuell in Bochum vermisst (Symbolbild).

Burghausen – Seit dem Montag (29. August) wurde ein Burghauser (36) vermisst. Die Polizei bat um Hinweise aus der Bevölkerung. Mittlerweile wurde die Öffentlichkeitsfahndung widerrufen.

Update, 12.14 Uhr - Mann (36) wohlbehalten aufgefunden

In einer Pressemeldung um kurz nach Mittag gab die Polizeiinspektion Burghausen bekannt, dass der vermisste Mann (36) aus Burghausen wohlbehalten durch die Polizei angetroffen werden konnte. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit beendet.

Erstmeldung, 10.31 Uhr

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Er hinterließ seine Wohnung in Burghausen nahezu leergeräumt und brach den Kontakt zu seinen Bekannten und Verwandten ab. Hinweise über den Verbleib des Herrn nimmt die Polizeiinspektion Burghausen unter 08677/9691-0 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Kommentare