Verletzt wurde niemand

Vordermann übersehen: Auffahrunfall mit Blechschaden

Burghausen - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag in Burghausen. Eine 61-Jährige musste verkehrsbedingt abbremsen, was der hinter ihr fahrende 51-Jährige zu spät erkannte.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 3. Juni, gegen 12.15 Uhr, fuhr eine 61-jährige Burghauserin die B20 in Richtung Burgkirchener Straße. Direkt hinter der Frau fuhr ein 51-jähriger aus Zangberg mit seinem Kombi. An der Einmündung zur Burgkirchener Straße musste die 61-jährige ihren PKW verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah der 51-Jährige undfuhr auf den PKW auf. Verletzt wurde hierbei niemand. 

Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Monika Skolimowska/ZB/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT