+++ Eilmeldung +++

Unglücksursache unklar

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Ohne Dokumente, mit technischen Mängeln

Burghausen - Beamte der Polizeiinspektion Burghausen konnten einen absolut verkehrsunsicheren Sattelzug aus dem Verkehr ziehen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Beamte der Burghauser Polizei gegen 1.45 Uhr einen Sattelzug, bestehend aus einer Nürnberger Zugmaschine und einem bulgarischen Auflieger. Aufgefallen war der griechische Fahrer, weil er teilweise komplett auf der linken Fahrbahnseite fuhr.

Bei der Kontrolle konnte zwar keine Alkoholisierung festgestellt werden, jedoch ergaben sich deutliche Anzeichen für eine Übermüdung. Weiterhin konnte er die für den Nachweis der Lenk- und Ruhezeiten erforderlichen Schaublätter nicht vorzeigen und seine Erlaubnis zur Durchführung des Güterverkehrs war abgelaufen. Da zudem auch Hinweise auf technische Mängel an dem Zug bestanden, wurde das Gefährt sichergestellt und der Fall einem Spezialisten der Burghauser Polizei für Schwerlastverkehr übergeben.

Bei der genaueren Kontrolle am Folgetag wurden verschiedene erhebliche technische Mängel festgestellt, welche die Verkehrssicherheit deutlich beeinträchtigten. So hatten weder Zugmaschine noch Auflieger auch nur annähernd die erforderliche Bremswirkung - eine rasche Bremsung war somit nicht möglich. Weiterhin waren Reifen am Auflieger derart beschädigt, so dass ein Reifenplatzer demnächst bevorstand.

Die aus gekühlten Lebensmitteln bestehende Ladung wurde zusammen mit Altkleidern transportiert, was hygienisch nicht zulässig ist. Da der Sattelzug bis zur Behebung aller Mängel nicht mehr weiterfahren darf, wurde nach Rücksprache mit dem Landratsamt Altötting die Ladung auf einen technisch einwandfreien Sattelzug umgeladen.

Der griechische Fahrer des defekten Sattelzuges ließ sich von einem Bekannten bei der Polizeiinspektion Burghausen abholen. Da auch am Wagen des Bekannten drei Reifen abgefahren waren, erwartet diesen nun auch eine Anzeige.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser