Roter Kleintransporter gesucht

Verkehrsunfallflucht in der Wackerstraße

Burghausen - Am vergangenen Freitag wurde ein Opel in der Wackerstraße an der Front beschädigt. Vermutlich könnte ein österreichischer Kleintransporter dafür verantwortlich sein.

Am Freitag, den 18. Mai gegen 9 Uhr parkte ein 39-jähriger Mann aus Altötting seinen Opel in der Wackerstraße auf Höhe Hausnummer 78 am rechten Fahrbahnrand ab. Noch während er von seinem Fahrzeug weg ging, konnte er einen roten Kleintransporter mit österreichischem Kennzeichen beobachten, der vor seinem PKW rückwärts einparkte.Als der 39-jährige etwa eine Stunde später zu seinem Wagen zurückkam, stellte er fest, dass das Fahrzeug an der Front angefahren wurde. Die Motorhaube bzw. der Kühlergrill wurden, in einer Höhe von 65 cm eingedellt. Ebenfalls wurde das vordere Kennzeichen beschädigt.  Der Schaden beträgt 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Burghausen, 08677/9691-0, zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser