Seat von Fahrbahn geschleudert: Zwei Verletzte

Burghausen - Aus bisher unbekannten Gründen kam ein 58-Jähriger mit seinem Fahrzeug am Mittwoch auf die Gegenfahrbahn. Dabei touchierte er einen ihm entgegenkommenden Seat-Fahrer.

Am Mittwoch, gegen 17.35 Uhr befuhr ein 58-jähriger aus Pfarrkirchen mit seinem Ford die B20 von Burghausen kommend in Richtung Marktl. Dabei kam er auf Höhe der Ausfahrt „Unterer Sulzbogen“ aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort einen entgegenkommenden Seat, der von einem 51-jährigen Burghauser gesteuert wurde. Durch den Anstoß wurden beide Fahrzeuge linksseitig erheblich geschädigt.

Der Seat wurde durch den Anstoß nach rechts neben die Fahrbahn geschleudert, wobei ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. Die beiden Fahrzeugführer wurden durch den Unfall leicht verletzt und vom BRK in das Krankenhaus Burghausen verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen sowie am Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden von ca. 8500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser