18-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Burghausen - Eine 43-jährige Frau wollte abbiegen und missachtete die Vorfahrt. Ein Rollerfahrer konnte daraufhin leider nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

Am Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, befuhr eine 43-jährige Burghauserin mit ihrem Renault die Staatsstraße von Burghausen kommend in Richtung Burgkirchen. An der Abzweigung nach Hecketstall wollte sie mit ihrem Fahrzeug nach links abbiegen und übersah hierbei einen aus Richtung Burgkirchen entgegenkommenden 18-jährigen Motorrollerfahrer, der mit seinem Roller in Richtung Burghausen weiterfahren wollte. Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die rechte Seite des Autos.

Der Fahrer des Rollers wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum Burghausen eingeliefert. Es entstanf ein Gesamtschaden von 3.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser