Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall in Burghausen

7600 Euro Schaden: Autofahrerin (56) kracht in Mitsubishi

Am 7. Mai ereignete sich in Burghausen ein Verkehrsunfall. Eine Frau (59) wollte plötzlich wenden, sodass die hinter ihr fahrende Frau (56) den Zusamenstoß nicht mehr verhindern konnte. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burghausen - Am Freitag, den 7. Mai, kam es in der Wackerstraße bei einem Wendevorgang zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Eine 59-Jährige aus Neuötting fuhr zunächst gegen 6.36 Uhr mit ihrem Pkw Mitsubishi die Wackerstraße in südwestliche Richtung und wollte auf Höhe Hausnummer 26 unvermittelt wenden. Eine dahinter fahrende 56-Jährige Burghauserin wollte mit ihrem Dacia ausweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden. Nach der Kollision stieß die Dacia-Fahrerin noch gegen einen dortigen Gartenzaun.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt ca. 7600 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare