Pressemitteilung der Polizei Burghausen

Verkehrsunfall in der Karl-Stechele Straße

Burghausen - Am Mittwoch, dem 9. Januar gegen 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Karl-Stechele Straße. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt.

Ein 72-jähriger Burghauser parkte mit seinem Fiat in der Karl-Stechele-Straße vom Seitenstreifen aus und wollte in einem Zug wenden, um in Richtung Tittmoninger Straße zu fahren. Dabei übersah er einen 47-jährigen, der mit seinem Mercedes von der Tittmoninger Straße nach rechts in die Karl-Stechele-Straße einbog. Der Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den quer auf der Fahrbahn stehenden Fiat. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro, beide Fahrer bleiben unverletzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser