Zwei Unfälle mit Fahrerflucht in Burghausen

76-jährige Münchnerin fährt geparktes Auto an und flüchtet

Burghausen - Am Mittwoch ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle mit Fahrerflucht. An den geschädigten Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden im dreistelligen Bereich:  

In der Zeit von14 bis 16.45 Uhr wurde auf dem Finanzamtparkplatz ein roter Kia Soul linksseitig angefahren, wodurch ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro entstand. Eine unbekannter Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und einen Zettel an dem geschädigten Auto hinterlassen, wodurch die Unfallverursacherin, eine 76-jährige Frau aus München ermittelt werden konnte. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Stoßstange und hinterer Kotflügel angefahren

Gegen 10.15 Uhr hatte eine Österreicherin ihrengoldenen VW Golf mit Braunauer Kennzeichen am Stadtplatz, Höhe Hausnummer 44, abgestellt. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen die Stoßstange und den linken hinteren Kotflügel, wodurch ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro entstand. Zeugenhinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizeiinspektion Burghausen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser