Audifahrer erwartet eine Anzeige

Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Burghausen - Nachdem die Polizei den Audi eines 21-jähriger Burghausers erst Anfang des Monats entstempelt hatte, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Am 31. März gegen 13.15 Uhr, wurde in der Robert-Koch-Straße ein Audi kontrolliert, der Anfang des Monats von der Polizei Burghausen entstempelt worden war.Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Kennzeichen abgeschraubt. Den Fahrer, einen 21-jährigen aus Burghausen, erwartet nun eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz bei der Staatsanwaltschaft Traunstein.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser