Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Unfallflucht nach Kollision an der Engl-Kreuzung

Burghausen - Am Montag kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug. Der Fahrer des Lkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Unfallfahrer.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 11. November, gegen 15 Uhr, befuhr ein 51-Jähriger aus Burghausen mit seinem Pkw BMW die Marktler Straße stadtauswärts. An der Engl-Kreuzung wollte er nach rechts in die Robert-Koch-Straße abbiegen und ordnete sich auf dem vorgesehenen Abbiegestreifen ein. Neben dem 51-Jährigen fuhr auf der Geradeausspur ein Sattelzug. Beim Abbiegen konnte der BMW-Fahrer eine Art „Schlag“ wahrnehmen. Das Fahrzeug wies am hinteren linken Kotflügel Lackschäden auf und das Blech war eingedrückt

Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern

Hinweise auf den Sattelzug bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.-Nr. 08677/96910.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Kommentare