Unbekannte prügeln auf jungen Mann (23) ein

Burghausen - Zwei junge Männer wurden am Stadtplatz angepöbelt. Um einen Streit zu entkommen, versuchten sie zu flüchten, doch einer wurde eingeholt - mit schlimmen Folgen:

In den frühen Morgenstunden des Ostermontag gegen 5.45 Uhr kam es am Burghauser Stadtplatz zu einer Schlägerei, bei der ein 23-jähriger Hochburger im Gesicht verletzt wurde. Zwei bisher unbekannte Täter pöbelten zunächst den Geschädigten sowie einen 24-jährigen Burghauser an. Dann gingen die zwei Täter auf die beiden los. Während sich der Burghauser in eine Nebengasse flüchten konnte, holten die Schläger den zweiten ein und schlugen auf diesen ein. Dabei erlitt das Opfer Verletzungen im Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die beiden Täter konnten nach der Tat unerkannt fliehen.

Die Täter

Sie waren beide männlich, circa 20 - 25 Jahre alt und zwischen 170 und 180 cm groß. Einer der beiden trug zur Tatzeit eine weiße Jacke oder einen weißen Pullover. Bei der Auseinandersetzung verlor einer der Täter eine braune Wollmütze mit einem Schirm vorne und aufgesticktem großen weißen „K“ in einem Viereck.

Hinweise auf die Täter bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Tel.Nr. 08677 / 9691-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser