Auf frischer Tat ertappt - und geflüchtet

Burghausen - Fünf Einbrüche in einer Nacht! Die Ziele waren unter anderem ein Lotto- und ein Sportgeschäft. Der Schaden und die Beute sind groß - und die Täter konnten flüchten.

Zu einer Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Stadtgebiet von Burghausen. Neben einem hohen Beuteschaden kam es auch zu erheblichen Sachschäden.

Die Polizeiinspektion Burghausen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 0.20 Uhr von einem Zeugen darüber informiert, dass dieser gerade zwei Einbrecher im Bildstudio Zacharias in der Robert-Koch-Straße auf frischer Tat ertappt habe. Die Täter flüchteten in einem dunklen Kleinwagen in unbekannte Richtung. Leider konnte der Zeuge keine Angaben zum Kennzeichen machen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung entkamen die Täter unerkannt.

Wie sich im Laufe des Donnerstagvormittag herausstellte, kommen die Täter wohl für mehrere Einbrüche in der Marktler Straße und der Robert-Koch-Straße in Frage. So wurde versucht, die Tür des Business-Centers in derMarktler Straße aufzubrechen. Des weiteren drangen die Täter in die Räume des Burghauser Anzeigers ein und brachen unter anderem ein Lotto-Geschäft in der Robert-Koch-Straße auf. Der größte Beuteschaden entstand beim Sportgeschäft Doser. Hier brachen die Täter brachial eine Türe zu einem Lagerraum auf und entwendeten Textilien im Wert von mehreren tausend Euro. An der aufgebrochenen Tür entstand wohl ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Die Burghauser Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat in der besagten Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Vor allem relevant wäre der Zeitraum um Mitternacht. Um Hinweise wird unter der Telefonnummer 08677 / 96910 gebeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser