Kontrolle in Burghausen

Über ein Promille: Motorradfahrerin (24) muss Führerschein für längere Zeit abgeben

Burghausen - Am Donnerstag, 25. Juni, stellten Beamte den Führerschein einer 24-Jährigen sicher, die betrunken mit ihrem Motorrad unterwegs war. 

Die Meldung im Wortlaut:

Die Burghauserin wurde gegen 00.45 Uhr im Holzfelder Weg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da Alkoholgeruch festzustellen war, wurde ein freiwilliger Alcotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Burghausen durchgeführt. 


Der Führerschein wurde sichergestellt. Die 24-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Auf ihren Führerschein wird sie wohl für einige Zeit verzichten müssen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare