Alkoholtest fiel positiv aus

Trunkenheitsfahrt in Burghausen gestoppt

Burghausen - In der Samstagnacht, den 02. November, wurde ein 27-jähriger Burghauser mit seinem Pkw in der Robert-Koch-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nachdem bei ihm leichter Alkoholgeruch festgestellt wurde und ein Atemalkoholtest an Ort und Stelle positiv ausfiel, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt

Ein auf der Polizeidienststelle durchgeführter, gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille

Dem Burghauser erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT