Langer Führerscheinentzug droht

Trunkenheitsfahrt in Burghausen endet an Betonpfeiler

Burghausen - In den Morgenstunden des 16. Mai, kam es im Ortsteil Moosbrunn zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 44-jähriger Burghauser kam mit seinem Pkw links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Betonpfeiler im Wohngebiet. Der nicht verkehrstüchtige Fahrzeugführer blieb unverletzt

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro


Dem Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und ein längerer Führerscheinentzug.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare