Trunkenheit im Verkehr in Burghausen

Mit 1,7 Promille gegen die Bordsteinkante gesteuert

Burghausen - Ein alkoholisierter 23-Jähriger rammte am Sonntag mit seinem BMW die Bordsteinkante. Da er mit seinem nun fahruntauglichen Auto die Straße blockierte, riefen Zeugen die Polizei.

Am Sonntag gegen 4.45 Uhr wurde die Polizei Burghausen verständigt, dass in der Tittmoninger Straße ein Auto quer auf der Straße stehe. Die Streife stellte vor Ort einen 23-jährigen Burgkirchner fest, der mit Passanten seinen BMW zur Seite schaffte. Der junge Mann hatte mit seinem Auto den Bordstein touchiert, wodurch dieser nicht mehr fahrbereit war.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von rund 1,7 Promille, woraufhin im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser