Trunkenheit im Verkehr

Sturzbetrunkener fällt von Mofa 

Burghausen - Zu tief ins Glas geguckt hatte wohl ein 72-Jähriger am Montagabend. Als er nach einem durchzechten Abend versuchte mit seinem Mofa zu wenden, war er einfach umgefallen.

Am Montag, 29. Juni, gegen 21.40 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Burghausen zu einem Verkehrsunfall mit einem Mofafahrer vor dem Anwesen Wackerstraße 20 gerufen. Beim Eintreffen der Polizisten lag der Mofafahrer, ein 72-Jähriger aus Burghausen, auf dem Boden und wurde ärztlich begutachtet.

Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann alleinbeteiligt beim Wenden gestürzt war, wobei er jedoch nicht verletzt wurde und an seinem Fahrzeug keinerlei Schaden entstand. Da im Laufe der Aufnahme jedoch Alkoholgeruch bei ihm festgestellt wurde, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser