Die Polizei Burghausen bittet um Mithilfe

Vandalismus auf öffentlicher Toilette: Wer hat den Täter gesehen?

Am Wochenende, zwischen den sechsten und siebten Februar, hat ein unbekannter Täter eine öffentliche Toilette in Burghausen mithilfe von Klopapier geflutet. Dabei ist ein Schaden im vierstelligen Bereich entstanden. Die Polizei ermittelt.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Burghausen - Einen Wasserschaden in Höhe von circa 1000 Euro verursachten unbekannte Täter in einer öffentlichen Toilettenanlage gegenüber des Finanzamtes, als sie mutwillig das WC mit Toilettenpapier verstopften.

Der Schaden wurde am Sonntag den 7. Februar, um 10 Uhr durch eine Streife der Polizei Burghausen festgestellt, die zunächst von einem technischen Defekt ausging. Die Überschwemmung in der WC-Anlage wurde anschließend durch Mitarbeiter der Stadt behoben. Dabei wurde festgestellt, dass die Toilette wohl absichtlich mit Toilettenpapier verstopft, und zusätzlich ein Ventil geöffnet wurde. Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstag, 6. Februar, 17 Uhr, und Sonntag, 7. Februar 10 Uhr.


Wer hat hierzu Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Martin Gerten

Kommentare