Kurz nach Mitternacht

Taxi-Fahrerin meldete betrunkenen Autofahrer

Burghausen - Einen betrunken VW Polo-Fahrer meldete kurz nach Mitternacht eine Taxi-Fahrerin bei der Polizei. Ihr Verdacht bestätigte sich.

Kurz nach Mitternacht am Samstag teilte eine Taxi-Fahrerin der Polizei mit, dass sie auf der B20 von Marktl in Richtung Burghausen hinter einem VW Polo fährt. Dieser sei in Schlangenlinien unterwegs und geriet mehrmals auf die Gegenfahrbahn.

Eine Streife der Polizeiinspektion Burghausen erwartete den Autofahrer kurz vor Ortsbeginn. Eine durchgeführte Kontrolle des 37-jährigen Burgkirchners ergab, dass dieser erheblich alkoholisiert war. Es folgte eine Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser