Nach wüsten Beleidigungen gegen Burghauser Beamte

Streit nach durchzechter Nacht endet in der Ausnüchterungszelle

Burghausen - Eine Auseinandersetzung lieferten sich am Sonntagmorgen, gegen 7.45 Uhr an einer Tankstelle im Burghauser Stadtgebiet, zwei deutlich Alkoholisierte am Ende einer durchzechten Nacht.

Ein 41-jähriger Emmertinger brachte der hinzugerufenen Polizei kaum Verständliches hervor; sein 23-jähriger Kontrahent aus Burgkirchen zwar wenig Brauchbares, gab sich dafür aber ziemlich aggressiv und wenig kooperativ. 

Sein Verhalten gipfelte in wüste Beleidigungen gegen die fünf eingesetzten Polizeibeamten, die ihm den Gewahrsam zur Ausnüchterung in einer Zelle der Burghauser Polizei nicht ersparen konnten. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser