Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeugenaufruf in Burghausen

Reifen an VW zerstochen: Unbekannter Täter flüchtet mit schwarzem Transporter

Am Donnerstag (11. November), gegen 18.25 Uhr, kam es auf der Max-Eyth-Straße zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten VW.

Burghausen - Ein 60-Jähriger und ein 33-Jähriger aus Burghausen parkten ihren VW auf einem Parkplatz in der Max-Eyth-Straße verließen das Fahrzeug. Unmittelbar danach beobachteten die beiden, als hinter ihrem Fahrzeug ein schwarzer Transporter parkte. Der unbekannte Fahrer zerstach die Hinterreifen des VW. Als die Alarmanlage losging, stieg der Fahrer in seinen Transporter und fuhr davon.

Aufgrund der eintretenden Dämmerung konnten die Zeugen kein Kennzeichen erkennen. Der Fahrer ist geschätzt 30 bis 40 Jahre und etwa 180 cm groß.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burghausen, 08677/9691-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare