Ruhestörung-Einsatz: Polizisten beleidigt

Burghausen - Am Samstag wurden die Polizisten zu einer lauten Geburtstagsfeier gerufen, um für Ruhe zu sorgen. Ein Mann (29) war mit dem Einsatz offenbar nicht einverstanden...

Am späten Samstagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung anlässlich einer Geburtstagsfeier in der Tittmoninger Straße in Burghausen mitgeteilt. Während der Abklärung des Sachverhalts mischte sich ein 29-jähriger Unterneukirchner ein, provozierte und beleidigte die eingesetzten Beamten. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Nötigung und Beleidigung eingeleitet.

Faustschläge vor Club

Zu einer Körperverletzung mit einem Leichtverletzten in Burghausen kam es bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.30 Uhr, in einem Club in der Burghauser Altstadt. Dem Geschädigten, einem 26-jährigen aus dem Landkreis Altötting, wurde von einem bislang unbekannten Täter zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Polizei Burghausen bittet darum, dass sich Zeugen unter der Telefonnummer 08677 / 9691-0 melden.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser