Trunkenheitsfahrten in Burghausen

Betrunkener macht Nickerchen im Auto - Alkoholtest ergibt Wert von über 1 Promille

Burghausen - Gegen 6 Uhr morgens kontrollierte eine Polizeistreife am Freitag einen betrunkenen Autofahrer. Am Sonntagabend wurde erneut ein alkoholisierter Wagenlenker aus dem Verkehr gezogen.

Die Meldung im Wortlaut


Am Freitag, 23. Oktober, um 5.53 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein Auto auf, das schräg am Fahrbahnrand der Robert-Koch-Straße abgestellt war. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer in dem Fahrzeug schlief. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über 1 Promille. Um eine Weiterfahrt zu unterbinden, wurden dem Burgkirchner die Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Am Sonntagabend wurde ein 39-jähriger Burghauser, unterwegs seinem Opel um 21:15 Uhr, in der Robert-Koch-Straße ebenfalls einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über 0,5 Promille. In allen Fällen wurde die Weiterfahrt unterbunden. Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare