Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Acht Pkw-Lenker beanstandet

Polizei überwacht Geschwindigkeit zwischen Burghausen und Burgkirchen

Am Nachmittag des 28.05.2022 führte die Polizeiinspektion Burghausen auf der B 20 Geschwindigkeitsmessungen mit dem Laserhandmessgerät durch. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Bei den Messungen zwischen Burghausen und Burgkirchen a. d. Alz wurden 8 Fahrzeugführer beanstandet. Der schnellste Fahrer erreichte eine nachgewiesene Geschwindigkeit von 115 km/h bei erlaubten 80. Bei einem Fahrzeugführer stellte sich zudem heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt und somit keinen Pkw im Straßenverkehr führen darf. Eine Weiterfahrt war deshalb unmöglich, so dass sich der 27-jährige Burgkirchner an der Kontrollstelle abholen lassen musste. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt

Kommentare