Viele Kontrollen rund um Burghausen

Polizei stoppt Gurtmuffel, „Handy-Spieler“ und deckt weitere Delikte auf

Burghausen - Die Burghauser Polizei führte während des Wochenendes Schwerpunktkontrollen im Straßenverkehr durch. Dabei wurden einige Mängel und Delikte aufgedeckt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Neben mehreren ausgesprochenen Verwarnungen, zum Beispiel wegen fehlendem Gurt oder abgelaufener Hauptuntersuchung, mussten auch sieben Fahrzeugführer angezeigt werden. Sechs Pkw-Fahrer nutzten verbotswidrig ihr Mobiltelefon. Auf sie kommt nun ein Bußgeld über 100 Euro sowie ein Punkt zu. Ein Bußgeld über 70 Euro muss ein Pkw-Fahrer zahlen, der trotz Überholverbot überholte.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare