Polizei stoppt Autofahrer in Burghausen

Mann sitzt mit starker "Fahne" hinterm Steuer

Burghausen - Sein starker Alkoholgeruch machte die Beamten stutzig, woraufhin ein 59-Jähriger einem Alkoholtest unterzogen wurde. Der Test ergab: Mit 1,8 Promille hatte er noch hinter dem Steuer gesessen.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 7. April, gegen 19.30 Uhr, wurde ein 59-jähriger aus Mehring, der mit seinem VW Golf die Burgkirchener Straße befuhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. 

Ein freiwilliger Alcotest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Burghausen angeordnet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Den 59jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Neben einer Geldstrafe muss er auch mit einem längeren Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT