Polizeikontrolle in Burghausen 

"Immer schnell zur Hand" - Mann (20) mit Pistole im Auto gestoppt 

Burghausen - Einen überraschenden Fund machten Polizisten bei einer Routinekontrolle. Ein 20-jähriger Mann wurde mit einer Schreckschusspistole samt geladenem Magazin erwischt. Ihm droht nun eine Anzeige. 

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Die Grenzpolizisten unterzogen in den Abendstunden im Stadtgebiet von Burghausen ein Auto mit Mühldorfer Kennzeichen einer Kontrolle. Der 20-jährige Fahrer führte unter seinem Autositz eine Schreckschusspistole Walther P22 inklusive geladenem Magazin mit sich.

Für das vermeintliche Gefühl, jederzeit gewappnet zu sein, handelte sich der junge Mann nun eine Anzeige der Burghauser Grenzpolizei wegen Vergehens gegen das Waffengesetz ein. Die Pistole wurde sichergestellt und der 20-jährige erkennungsdienstlich erfasst.

Pressebericht der Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT