Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Festnahme in Burghausen

Mit zwei Haftbefehlen gesucht - und von Polizei verhaftet

Polizist vor Polizeiauto
+
Polizei (Symbolbild).

Burghausen - Am Montag (13. September) konnte eine 54-jährige Deutsche in Burghausen festgenommen worden. Die Dame wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Gegen die Dame bestanden zwei offene Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Taunstein mit einer Geldstrafe in Gesamthöhe von 8400 Euro bzw. einer Ersatzfreiheitsstrafe von 225 Tagen Haft. Die Gesuchte tauchte laut letzten Erkenntnissen in Österreich unter.

Hierauf übernahm die Zivile Einsatzgruppe der Zentralen Ergänzungsdienste Traunstein die Ermittlungen. Nach langwierigen Recherchen konnte die untergetauchte Dame in der Wohnung ihrer Tochter in Burghausen lokalisiert werden. Die Gesuchte staunte nicht schlecht, als die Zivilfahnder der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein ihr die Festnahme erklärten und sie widerstandslos festnahmen. Da die 54 Jährige die offene Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde sie zur Polizeiinspektion Burghausen verbracht und dort in einem Haftraum arretiert.

Pressemitteilung OED Traunstein

Kommentare