Jugendschutzkontrollen:

Polizei nimmt Drogen-Trio hoch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Zwei minderjährige Mädchen wurden bei Kontrollen mit Alkohol und Marihuana erwischt. Unfassbar: Ein 19-Jähriger hat ihnen den Alkohol und die Drogen gegeben.

Am vergangenen Samstag, 29. März, gegen 0.10 Uhr, bestreiften zivile Beamte des Einsatzzuges Traunstein verstärkt den Bereich der Tiefgaragen rund um das Salzachzentrum in Burghausen. Mehrfach wurden dort in der Vergangenheit gerade im Schutz der Dunkelheit Straftaten begangen.

Doch was die Beamten zur nächtlichen Stunde im hintersten Eck der Tiefgarage antrafen, war alles andere als Normalität. Zwei 15-jährige, leichtbekleidete und alkoholisierte Mädchen saßen gemeinsam mit einem amtsbekannten 19-jährigen Heranwachsenden auf dem kalten Betonboden.  Ihre leeren Blicke, der Gestank der Umgebung sowie Indizien am Boden verrieten das Trio - sie hatten gerade einen Joint geraucht.

Die Durchsuchung des 19-jährigen Burghausers brachte Gewissheit. Er hatte noch Marihuanareste in seiner Hosentasche versteckt. Die Beamten nahmen ihn fest und brachten ihn zur weiteren Abklärung zur Wache. Die Mädchen wurde zur selben Zeit in Gewahrsam genommen. Die vorläufigen Ermittlungen der Beamten ergaben, dass die 15-jährigen Mädels den Abend mit reichlich Wodka, Jägermeister und Bier, welchen wiederum der 19-Jährige offenbar besorgte, im Stadtpark begannen.

Im Anschluss wurde eine Bar besucht, in welcher den Jugendlichen wiederum Hochprozentiges ausgeschenkt wurde, ohne das vorher das Alter kontrolliert wurde. Den vorläufigen Höhepunkt setzte dann der Heranwachsende, indem er sich Marihuana besorgte und den Mädels in der Tiefgarage einen Joint ausgab.  Eines der Mädchen zog das erste Mal in ihrem Leben an einem Joint. Grund genug für die Beamten konsequente Ermittlungen in jegliche Richtungen einzuleiten.

Den 19-jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen dem Besitz und der Abgabe von Betäubungsmitteln sowie der Abgabe von Alkoholika an Minderjährige. Die zwei Mädchen erwartet eine Strafverfahren wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln. Des Weiteren wird ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Verantwortlichen der bekannten Bar eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Pressemitteilung Polizeipräsidum Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser