Verkehrsunfall in Burghausen

Burghauser Autofahrer (82) schrammt parkenden Wagen - 13.500 Euro Schaden

Burghausen - Als ein 82-jähriger Burghauser mit seinem Auto die Wackerstraße befuhr, schrammte er einen am Straßenrand parkenden Pkw. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Donnerstag, den 19. März, gegen 9.20 Uhr, befuhr ein 82-Jähriger aus Burghausen, mit seinem Pkw die Wackerstraße. Aufgrund ungenügendem Sicherheitsabstand schrammte er mit seinem Fahrzeug an ein, am Straßenrand parkenden, Pkw eines 40-Jährigen aus Neuötting.

Der Pkw des 82-Jährigen wurde an der rechten Seite zerkratzt, zudem platzte der Reifen vorne rechts und löste sich deshalb von der Lenkachse.


Das Fahrzeug des 40-Jährigen wurde linksseitig zerkratzt, der linke hintere Reifen war platt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 13.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressebericht der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Kommentare