Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Insgesamt 13.000 Euro Sachschaden

Gleich zwei Verkehrsunfälle im Landkreis Altötting

Am Montag (7.März) kam es zu zwei Unfällen mit ähnlichem Unfallhergang in Burgkirchen und Halsbach. Es gab keine Verletzten, dafür Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Burgkirchen - Gegen 8.55 Uhr befuhr eine 82-Jährige mit ihrem Ford die Thalhauser Straße in Richtung Burgkirchen. Sie wollte die Kreuzung Martin-Ofner-Straße geradeaus überqueren und übersah dabei den aus Richtung Burghausen kommenden vorfahrtsberechtigten Fiat eines 35-Jährigen aus Burghausen und es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.
 
Halsbach - Später am Montag (7. März), gegen 17.30 Uhr, befuhr eine 44-Jährige aus Italien mit ihrem Mazda aus Richtung Halsbach kommend die Kreisstraße AÖ 10. Die Kreuzung mit der Staatsstraße 2357 wollte sie geradeaus überqueren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Toyota eines 35-Jährigen aus Taching. Es kam auch hier zum Zusammenstoß. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde ebenfalls niemand.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare