Einmal Gelbe Lackspuren gesichert

Mehrere Unfallfluchten in Burghausen

Burghausen - Gleich drei Unfallfluchten ereigneten sich in der Zeit vom 24. bis 25. April im Raum Burghausen. In allen drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Am Dienstag, den 24.April zwischen 7 Uhr bis 13.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter PKW-Fahrer die Waldstraße. An der Ecke zur Mehringer Straße touchierte er mit seinem Fahrzeug den Gartenzaun des Anwesens Mehringer Str. 63 C. Der Zaun wurde verschoben und aus der Bodenverankerung gerissen. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro.

Am Mittwoch, den 25. April, zwischen 7.45 Uhr und 12 Uhr, wurde ein schwarzer Skoda Octavia der auf dem Wackerparkplatz in der Johannes-Hess-Straße/Dorfnerweg geparkt war an der hinteren rechten Fahrzeugtüre beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Am Mittwoch, den 25. April, zwischen 12.15 Uhr und 18.15 Uhr, stellte ein Fahrer seinen blauen Mercedes auf einem Parkplatz an der Burgkirchner Straße, Höhe Hausnummer 72, ab. Als dieser zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er feststellen, dass der Kotflügel, der Scheinwerfer, die Stoßstange und die Felgen vorne links verkratzt waren. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.500 Euro. Am Fahrzeug konnten gelbe Lackspuren des Unfallverursachers gesichert werden.

In allen drei Fällen erbittet die Polizei Burghausen Zeugenhinweise zu den Unfallverursachern unter der Tel. 08677/9691-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser