Burghauser (32) von Polizei erwischt

Sternhagelvoll hinterm Steuer

Burghausen - Sprichwörtlich "vollgetankt" fuhr ein 32-Jähriger am Mittwochabend in eine Polizeikontrolle.

Am Mittwochabend wurde an der „Neuen Grenze“ durch die Bundespolizei ein 32-jähriger Burghauser einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle gab er an, vor Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von über 2 Promille.

Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde vor Ort beschlagnahmt. Neben einer empfindlichen Geldstrafe, muss der Mann wahrscheinlich für längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser