Drogeneinfluss

Zwölf Jahre ohne Führerschein unterwegs!

Marktl - Am Donnerstagnachmittag wurde ein österreichischer Autofahrer kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann seit zwölf Jahren keine Fahrerlaubnis mehr besitzt:

Der österreichische Fahrer eines Audi A4 war nicht umsonst etwas nervös, als ihn die Burghauser Schleierfahnder am Donnerstagnachmittag bei Marktl kontrollierten: der 33-Jährige verlor 2003 wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss das Recht, von seiner österreichischen Fahrerlaubnis in Deutschland Gebrauch machen zu dürfen.

Zur Neuerteilung hätte der die MPU bestehen müssen. Da dies aber nicht der Fall war, zog er 2004 seinen Antrag auf Neuerteilung seiner Fahrererlaubnis wieder zurück. Somit ist der Österreicher seit 12 Jahren in Deutschland „schwarz“ unterwegs.

Das bringt ihm nun eine Anzeige der Schleierfahndung wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein. Seinen Audi musste er nach der Kontrolle freilich stehen lassen.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Bur ghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser