Nach Vollbremsung gestürzt

Kradfahrer übersehen - Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten in Burghausen

Burghausen - An einer Tankstellenausfahrt an der Burgkirchener Straße missachtete ein 26-Jähriger mit seinem Pkw die Vorfahrt eines 28-jährigen Kradfahrers. Es kam zur Kollision, wobei der 28-Jährige verletzt wurde. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Montag, den 7. Oktober, gegen 6.00 Uhr, wollte ein 26-Jähriger aus Burgkirchen mit seinem Pkw Volvo von einer Tankstellenausfahrt nach links in die Burgkirchener Straße, Richtung Burgkirchen, abbiegen. 

Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 28-jährigen Kleinkraftradfahrer, der in Richtung Wacker-Parkplatz fuhr. 

Dieser musste eine Vollbremsung einleiten und kam dabei zu Sturz, wobei er sich leicht verletzte. 

Der Kleinkraftradfahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Am Kraftrad entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Nicolas Armer/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT