Zwei Taten in einer Nacht in Burghausen

Hotelgäste begegnen Einbrecher und ahnen von nichts

Burghausen - In der Nacht zum 16. März wurde in ein Hotel und die Gaststätte „Auer Weißbräu“ im Altstadtbereich eingebrochen.

In beiden Fällen brach der Täter den Schließzylinder der Eingangstüre ab und gelangte in die Räumlichkeiten. Es wurden mehrere Schubfächer nach Bargeld durchsucht.  Gegen 3 Uhr wollten Hotelgäste ihre Unterkunft betreten und ein Mann öffnete ihnen die Türe. Dass es sich dabei um den Einbrecher handelte, konnten die Gäste nicht wissen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

circa 50-55 Jahre alt; etwa 170 cm groß; kräftige Statur; kurze, graue Haare; Halbglatze. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans und einer schwarzen Jacke und trug zudem weiße Handschuhe

Aufgrund der örtlichen Nähe und der Tatausführung wird vom gleichen Täter ausgegangen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Silas Stein (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser